Private Rentenversicherung Vermögenswirksame Leistungen

Vermögenswirksame Leistungen

Optimieren Sie Ihre private Rente


Auf einen Blick

  • Alternative Anlagemöglichkeiten

  • Staatliche Förderung

  • Beiträge durch Abzug der monatlichen Bezüge

  • Eventuelle Beteiligung des Arbeitgebers

Die vermögenswirksamen Leistungen sind in der Regel freiwillige Zahlungen des Arbeitgebers und dienen ausschließlich der Vermögensbildung. Je nach Arbeits- oder Tarifvertrag sind Arbeitgeber zur Zahlung der VWL verpflichtet. Dies geschieht monatlich auf eine förderfähige Anlage entsprechend dem fünften Vermögensbildungsgesetz.

Die klassische Anlageform für die VWL ist der Bausparvertrag. Aufgrund der hohen Abschlussgebühr und den sehr geringen Guthabenzinsen hat diese Form jedoch in den letzten Jahren an Attraktivität verloren. Die staatlichen Zuschüsse Arbeitnehmersparzulage oder Wohnungsbauprämie erhalten Sie allerdings nur bis zu einem Bruttoeinkommen von maximal jährlich Euro 20.000 unverheiratet / Euro 40.000 verheiratet.

Alternative Anlagemöglichkeiten, die ebenfalls staatlich gefördert werden, sind eine Betriebliche Altersvorsorge, Bank- und Fondssparpläne, Kapitallebensversicherungen.